AKTUELL:

Zur Zeit bin ich bei einem Kunden vor Ort in München tätig. Dort unterstütze ich in einem sehr interessanten Automationsprojekt die Serienbetreuung. Neben der Einarbeitung von Änderungen zur Beseitigung von Problemen bei bestehenden Modulkomponenten bin ich hier auch für die Lösungsfindung und Entwicklung neuer Komponenten zur Erfüllung von Kundenwünschen zuständig.

Bei der Konstruktion wird hier die Software CREO Elements V19/20 eingesetzt. Für das Produktdatenmanagement kommt SAP zum Einsatz.

Dauer: bislang unbestimmt. Auslastung: 100%

Sind Sie an einer Zusammenarbeit im Anschluss zu einem späteren interessiert? Dann nehmen Sie bitte mit mir KONTAKT auf.

 

RÜCKBLICK AUF VERGANGENE PROJEKTE: 

  • Standardisierung des Innenausbaus von Windkraftanlagen +

    Dieses Projekt befasste sich mit dem Innenausbau der Türme von Windkraftanlagen. Dabei sollten die Einbauten für die Anwendung in Anlagentürmen verschiedener Größen standardisiert werden. Innerhalb des Projektes war ich mit der Konstruktion verschiedener Begehebenen im Turm der Windkraftanlage betraut. Die Konstruktionsarbeiten erfolgten mit PTC Creo in Verbindung mit Windchill.

     

  • Kombinierte Reinigungs- und Garnierdüse für Sahneautomaten +

    Für die Vaihinger GmbH in Bad Camberg-Erbach, einen Hersteller von Sahneautomaten, die in der industriellen Verarbeitung von Sahne und in der Gastronomie Verwendung finden, habe ich im Rahmen eines mehrmonatigen Projekts eine kombinierte Reinigungs- und Garnierdüse und eine neue Luftzuführung entwickelt. Von der Lösungsfindung über die Entwicklungs- und Konstruktionsarbeit  mit Zeichnungserstellung bis hin zum Bau funktionsfähiger Prototypen habe ich die Entstehung dieses Produkts begleitet.

     

  • Großschirmprojekt für die Pilgerstätten in Mekka +

    Als externer, angestellter Ingenieur war ich im Rahmen eines ehrgeizigen Projektes für LIEBHERR tätig. Für die Pilgerstätten in Mekka  entwickelte und konstruierte die Firma Liebherr einen Großsonnenschirm. Hierbei war ich an unterschiedlichsten Baugruppen von Stahlbau, Schweißkonstruktionen und Hydraulikbaugruppen, beteiligt.  Dieses Projekt habe ich über lange Zeit von der Austattung der Technikräume bis zur Spitze des Stahlbaus begleitet.

    Besuchen Sie hierzu folgende Website:

    Südwest Presse - Liebherr-Sonnenschirm für Mekka aufgefaltet

  • Mobil- und Raupenkrane +

    Copyright Liebherr AG

    Bei der Herstellung von Mobil- und Raupenkranen - im Baumaschinenbereich - war ich ebenfalls an der Konstruktion und Entwicklung von Schweißbaugruppen und Stahlbau beteiligt. Gleich ob Drehbühnen, Gitterstücke für den Ausleger, Ballastrahmen oder Anschweiß- und Befestigungsteile, hier verfüge ich über mehrjährige Erfahrung. Des Weiteren sammelte ich hin diesem Bereich Erfahrung bei der Einbaukonstruktion von Antriebsaggregaten, Harnstoffanlagen, Absturzsicherungen, Hydraulikbaugruppen und vieles mehr. Für den Bau von Mobilkranen war ich beim Kunden in der Änderungskonstruktion für die Serienfertigung, in der Neukonstruktion und in der Prototypenbetreuung tätig.

  • Entwicklung von Transport- und Bearbeitungsvorrichtungen in der Optikindustrie +

    Bei diesem Projekt war ich als personelle Unterstützung für ein hierfür beauftragtes Ingenieurbüro tätig.

    Für den Transport und die Bearbeitung von großen Spiegeln in der Optikbranche galt es für den führenden Hersteller Vorrichtungen zu entwickeln. Hierbei war ich an den technischen Löungen beteiligt und für Konstruktion und Entwicklung zuständig. Die Arbeiten wurden mit CREO 4.0 in Verbindung mit SAP durchgeführt. Neben der Entwicklung und Konstruktion in dieser Softwareumgebung war ich ebenfalls für die Integration der Daten in SAP beim Endkunden verantwortlich.

    Dauer des Projekts: Dezember 2018 bis Juni 2019

    Software:              Creo 3.0 und 4.0 mit SAP

  • 1
  • 2